TELEFON: +49 (0)7083 / 7480

Informationen zur Aufnahmen für Ärzte und Therapeuten

Die Sanima-Klinik ist eine private Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

Die Einweisungsmodalitäten in unsere Klinik gestalten sich unkompliziert. Wir bitten darum,  vor stationärer Aufnahme in jedem Falle Kontakt mit uns aufzunehmen, um die Indikation für eine psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung zu prüfen, den Versicherungsstatus zu klären, ggf. noch vorhandene Fragen und Patientenanliegen zu erörtern und, in Abhängigkeit von freien Behandlungsplätzen, einen Aufnahmetermin zu präzisieren.

Im Akutfall bedarf es, nach vorheriger Rücksprache mit uns, lediglich einer Notfalleinweisung, welche von einem niedergelassenen ärztlichen Kollegen ausgestellt wird und die Diagnose, die eine Akuteinweisung begründet, enthält.

Für eine eher mittelfristig geplante stationäre psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung bzw. einen tagesklinischen Aufenthalt in unserer Klinik ist eine von der jeweiligen Krankenversicherung für die Behandlung bei uns zugesicherte Kostenübernahme erforderlich. Diese sollte zuvor im ambulanten Setting beantragt werden.

Auch die Aufnahme von gesetzlich versicherten Patienten ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Bei vorhandenem Interesse übersenden wir gern die „Informationen für gesetzlich Versicherte“, in denen das Verfahren für die  Antragstellung auf Kostenübernahme bei der gesetzlichen Krankenkasse erklärt wird. Auch hier bitten wir um Rücksprache, um die psychosomatische Indikation einer Behandlung in unserer Klinik zu prüfen und Ihnen einen entsprechenden Kostenvoranschlag für eine abgeschätzte Behandlungsdauer zusenden zu können.

Für Ihre Anfragen stehen wir jederzeit telefonisch zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter folgender Telefonnummer: 07083/748-100.